Vollmond-Trommelbau 17.11.2013

Wie schön - seit  längerem gärte bei einigen lieben Menschen in unserem Umfeld der Wunsch, eine eigene Trommel zu bauen! Der Wunsch war klar, die Intension war gesetzt und nach einigen Abklärungen und Hindernissen schlussendlich auch das Material beschafft! Voller Vorfreude, Neugier und Spannung erwarteten wir den Tag - endlich  konnte es losgehen, an einem nebligen Sonntag bei Vollmond inklusive Kinder und Katzen und anderen Wesen :-)

Lasst euch von den Bildern mitnehmen ins Reich des Trommelbau's - zu Handwerk, Kreativität, Fantasie,Präzision, Intuition, zum Geruch des Leder und dem Wesen des Tieres, zu Holz und Wasser und anderen Qualitäten - jenseits von richtig und falsch!

Alles war perfekt in einem ganz eigenen  Sinn!

Wie ich beim Eintauchen und Spüren meiner Trommel erfahren durfte, spiegelte die Feinheit und die unglaubliche Fragilität meiner Damhirschhaut mich mir selber! Ich habe meine Trommel mit eigensinnigem Willen und handwerklich etwas unkonventioneller, nichtgewollter Präzision zur Unperfektion gebracht - und sie ist trotzdem perfekt! :-))

Nun warten wir natürlich alle gespannt darauf, dass alle Trommel richtig trocknen und uns in den nächsten Tagen ihren ureigenen Klang offenbaren........

Wir freuen uns bereits heute riesig auf einen weiteren Trommelbau-Sonntag mit Freunden im Februar 2014!


© Jeannette Schwyter 2015  / www.menschen-begegnen.ch